(24) Bach-Konzerte

Gli Incogniti | Amandine Beyer  

Georgenkirche
Marktplatz
99817 Eisenach

Tickets from €12.00 *
Concessions available

Event organiser: Mitteldeutscher Rundfunk– HA MDR KLASSIK, Augustusplatz 9a, 04109 Leipzig, Germany
* Preise inkl. MwSt., zzgl. €2.00 Servicegebühr und Versandkosten pro Bestellung

Tickets

Event info

Gli Incogniti
Amandine Beyer Violine

Johann Sebastian Bach (1685–1750) Konzert für Oboe d´amore,
Streicher und Basso continuo A-Dur BWV 1055, Konzert a-Moll für
Violine, Streicher und Basso continuo BWV 1041, Brandenburgisches
Konzert Nr. 4 G-Dur BWV 1049, Konzert für Oboe, Violine und Streicher
d-Moll (rekonstruiert nach dem Konzert für zwei Cembali BWV
1060), Brandenburgisches Konzert Nr. 5 D-Dur BWV 1050

Ein Solistendiplom für Barockvioline, eine Diplomarbeit über Karlheinz Stockhausen und Miles
Davis als Vorbild für die Kunst des Rubato: Die französische Geigerin Amandine Beyer passt in
keine Schublade. Ihr Publikum begeistert sie mit erfrischend neuen Interpretationen und impulsivem
Klang. Als studierte Musikwissenschaftlerin erforscht sie im Vorfeld ihrer Auftritte alte
Spieltechniken und widmet sich unbekannten Bach-Konzerten und Rekonstruktionen, wie etwa
dem Konzert für Oboe, Violine und Streicher d-Moll, das Bach später zum c-Moll-Konzert
für zwei Cembali, Streicher und Basso continuo BWV 1060 umarbeitete: Eine leidenschaftliche
Botschafterin Alter Musik, die 2006 ihr eigenes Barockorchester Gli Incogniti gründete, mit dem
sie europaweit Erfolge feiert.

Hygienekonzept

Wichtige Hinweise für Konzertbesucher*innen
Die Veranstaltung findet unter Einhaltung der aktuellen Vorgaben statt.

Bitte beachten Sie, dass ein Konzertbesuch nur mit Negativnachweis (d.h.mit anerkanntem negativen Testergebnis nicht älter als 24 Stunden, Impfnachweis über vollständige Corona-Schutzimpfung o. Genesenennachweis) möglich ist.
Alle Veranstaltungen des MDR-Musiksommers finden unter strengen Schutz- und Hygienemaßnahmen statt, um weiterhin bestmöglich zur Eindämmung des Corona-Virus beizutragen.
In Ausnahmefällen (ausschließlich an Konzerten an einem Sonntag) können Sie einen Test vorlegen, der so spät wie möglich vom Vortag stammt.

Der Zutritt zum Spielort ist nur mit einer medizinischen Schutzmaske oder einer FFP2-Maske gestattet. Das Ausweichen auf Visiere ist nicht mehr möglich.

Ort der Veranstaltung

Die entzückende Georgenkirche im thüringischen Eisenach befindet sich direkt an einem der Marktplätze, auf denen Martin Luther einst predigte. Heute wird die reformatorische Kirche sowohl für religiöse Zwecke als auch für Konzerte verschiedener Genres.

Ihre erste urkundliche Erwähnung fand die Georgenkirche im Jahre 1196. Den gotischen Grundriss übernahm man im 16. Jahrhundert, als das Gebäude völlig neu errichtet werden musste. Durch die Jahrhunderte und deren Kunstepochen hinweg ließ man das Gotteshaus mehrfach umgestalten. Somit weist ihr heutiges Erscheinungsbild einen Stilmix auf, der gotische, klassizistische und neobarocke Elemente vereint. Das einschiffige Kirchengebäude verfügt über mehrere Emporen, auf denen Besucher zusätzliche Sitzbänke finden. Das Dekor ist hell gehalten, um der schmal gestalteten Architektur entgegen zu wirken. Besonders prunkvoll sind die goldene Kanzel im Altarraum sowie die romantisch gestaltete Orgel, welche Predigten und in der Kirche stattfindende Konzerte meisterhaft begleitet.

Zu finden ist die Georgenkirche zwischen dem Lutherhaus Eisenach sowie dem Georgsbrunnen und dem Stadtschloss. Auch andere Sehenswürdigkeiten der Stadt lassen sich bequem zu Fuß erreichen, da die Kirche mitten im Zentrum liegt. Um zum Stadtbahnhof zu gelangen, braucht es nur 10 Gehminuten. Parkplatzmöglichkeiten stehen in der Umgebung zum Gebäude zur Verfügung.
Georgenkirche
Marktplatz
99817 Eisenach