(42) Frühlingsopfer

Klavierduo Lucas & Arthur Jussen  

Wartburg, Festsaal
Auf der Wartburg 1
99817 Eisenach

Tickets from €31.00 *
Concessions available

Event organiser: Mitteldeutscher Rundfunk– HA MDR KLASSIK, Augustusplatz 9a, 04109 Leipzig, Germany
* Preise inkl. MwSt., zzgl. €2.00 Servicegebühr und Versandkosten pro Bestellung

Tickets

Event info

KLAVIERDUO LUCAS & ARTHUR JUSSEN

Franz Schubert - Rondo in A D 951
Felix Mendelssohn Bartholdy - Duett A-Dur (Allegro Brillant) op.92
Franz Schubert - Allegro in A (»Lebensstürme«) D 947
Igor Strawinsky - Le Sacre du printemps (Fassung für Klavier zu vier Händen)

1913 erbebte die Musikwelt: Die Uraufführung von Igor Strawinskys Ballettmusik »Le Sacre du Printemps« geriet zum Paukenschlag und sorgte für einen handfesten Skandal. Eine derartige Wildheit hatte die Musikwelt noch nicht gehört. Unerhört!, lautete entsprechend das Urteil über dieses Revolutionswerk. Bis heute fasziniert dessen impulsiv-ekstatische Rhythmik, die einen der Wege aus der spätromantischen Klangfülle eröffnete. Lucas und Arthur Jussen haben Strawinskys »Frühlingsopfer« zu einem zentralen Werk in ihrem Repertoire gemacht und entfachen dessen Feuerwerk nun auch im Konzert auf der Wartburg. Mit ihrem virtuosen und ungemein symbiotischen DuoSpiel entlocken die Brüder der Klavierfassung der berühmten Skandalkomposition einen rauschhaften Farbreichtum.

Hygienekonzept

Wichtige Hinweise für Konzertbesucher*innen
Die Veranstaltung findet unter Einhaltung der aktuellen Vorgaben statt.

Alle Veranstaltungen des MDR-Musiksommers finden unter strengen Schutz- und Hygienemaßnahmen statt, um weiterhin bestmöglich zur Eindämmung des Corona-Virus beizutragen.
Der Nachweis eines Negativ-Schnelltests ist momentan nicht erforderlich. Stand 12.07. Änderungen vorbehalten!

Der Zutritt zum Spielort ist nur mit einer medizinischen Schutzmaske oder einer FFP2-Maske gestattet. Das Ausweichen auf Visiere ist nicht mehr möglich.

Ort der Veranstaltung

Die Wartburg gehört zu den wichtigsten Orten der deutschen Geschichte. Hier wirkten viele historische Persönlichkeiten, allen voran Martin Luther. Dieser wohnte unter dem Decknamen „Junker Jörg“ unerkannt für ein Jahr auf der Wartburg und übersetzte das Neue Testament in nur elf Wochen ins Deutsche. Aber auch Johann Wolfgang von Goethe oder die Heilige Elisabeth von Thüringen verweilten auf der Burg. Mit den Wartburgfesten fanden dort auch wichtige Ereignisse statt, die das künftige Deutschland veränderten.

Die Burganlage selbst liegt auf einem Felsgrat, etwa 220 Meter über der Stadt Eisenach. Somit dominiert die Wartburg optisch seine Umgebung. Als typische Abschnittsburg besaß sie vier Abschnitte, von denen heute aber nur noch die Vor- und Hauptburg erhalten sind. Sie entstand in der zweiten Hälfte des 11. Jahrhunderts und wurde noch nie erobert, obwohl sie einigen Belagerungen standhalten musste.

Heute ist die Wartburg ein beliebtes Ziel für Touristen. Aber es finden dort auch viele Veranstaltungen statt, beispielsweise eine Reihe von Konzerten im Festsaal. Erleben auch Sie das Angebot auf der Wartburg und lassen Sie sich von dem historischen Ambiente verzaubern!
Wartburg
Auf der Wartburg 1
99817 Eisenach